NRW-Sport-Konto (0)
SSB Düsseldorf
SSB Düsseldorf
SSB Düsseldorf
SSB Düsseldorf
SSB Düsseldorf
SSB Düsseldorf
SSB Düsseldorf
SSB Düsseldorf
SSB Düsseldorf

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Stadtsportbund Düsseldorf e.V.

Anmeldeverfahren

Anmeldungen können schriftlich, per E-Mail oder online (www.ssbduesseldorf.de oder www.sportangebote-duesseldorf.de) erfolgen.

Wir empfehlen dringend die Nutzung unseres Anmeldeformulars oder unseres Online-Anmeldemoduls (www.ssbduesseldorf.de oder www.sportangebote-duesseldorf.de).

Das Anmelden ist möglich über

Eine ordnungsgemäße Bearbeitung der Anmeldung ist nur möglich, wenn die Anmeldung folgende Daten enthält: vollständige Anschrift, Geburtsdatum des Teilnehmers, Vereinskennziffer ihres Vereins (wenn ihre Anmeldung durch einen Verein empfohlen wird), Bankverbindung, Lehrgangsnummer. Bei Anmeldung „online" benutzen Sie bitte die Warenkorbfunktion. Bitte senden Sie Anmeldungen, die Sie bereits als Fax oder E-Mail geschickt haben, nicht noch ein weiteres Mal per Post nach.

Bei Anmeldungen per Post, Telefax, E-Mail oder online erhalten Sie eine gesonderte Bestätigung über den Eingang der Anmeldung bei uns. Der Vertrag über die Lehrgangsteilnahme kommt erst dann verbindlich zustande, wenn Sie von uns eine schriftliche Anmeldebestätigung erhalten haben. Wegen der Vielzahl der eingehenden Anmeldungen bitten wir Sie um etwas Geduld. Sollten Sie trotz frühzeitiger Anmeldung bis 10 Tage vor der Veranstaltung noch keine Anmeldebestätigung erhalten haben, bitten wir um Mitteilung.

Sind alle Plätze des Lehrgangs belegt, übernehmen wir einen Teil der Anmeldungen auf eine Warteliste. Eine Teilnahme kann jedoch erst nach Freiwerden eines Lehrgangsplatzes zugesagt werden. Darüber erhalten Sie dann eine gesonderte Bestätigung. Sollten Sie nicht mehr teilnehmen können, erwarten wir in jedem Fall Ihre Nachricht! Auch wenn Sie lediglich einen Wartelistenbescheid erhalten haben.

Teilnahmegebühr

Die Teilnahmegebühren sind bei den einzelnen Angeboten angegeben. Eine ermäßigte Gebühr wird nur solchen Personen gewährt, die aktiv in einem  entsprechenden Verein tätig sind oder werden wollen und dieses durch die Empfehlung eines verantwortlichen Mitarbeiters aus dem Verein bei der Anmeldung nachweisen. Über die Gewährung der bezuschussten Teilnahmegebühr entscheidet der Veranstalter.

Zahlungsbedingungen

Im Interesse eines einfachen und sicheren Zahlungsverkehrs nutzen wir das Lastschriftverfahren. Der gesamte Betrag wird frühestens bis 14 Tage vor Lehrgangsbeginn von dem angegebenen Konto eingezogen. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr Konto zu den Fälligkeiten die erforderliche Deckung aufweist. Rücklastschriftgebühren, die aufgrund einer fehlenden Deckung erfolgen, sind vom Teilnehmer zu tragen.

Umbuchungen

Bis zum 21. Tag vor Lehrgangsbeginn kann der Teilnehmer gegen eine pauschale Bearbeitungsgebühr von € 25,- eine Umbuchung vornehmen. Der Veranstalter ist danach nicht mehr verpflichtet, Umbuchungswünsche des Teilnehmers entgegenzunehmen. In diesen Fällen wird dem Teilnehmer anheimgestellt, den Lehrgangsrücktritt zu erklären und gegebenenfalls die Neuanmeldung eines anderen Lehrgangs vorzunehmen.

Einladung

Etwa drei Wochen vor Veranstaltungsbeginn erhalten alle Teilnehmer/innen eine Einladung und ggfls. Ein Lehrgangsprogramm.

Rücktritt des Teilnehmers (Stornobedingungen)

Lehrgangsabsagen bedürfen der Schriftform (auch per Fax, E-Mail oder online möglich). Die Verwaltungsgebühr beträgt 10% der Lehrgangskosten, mindestens jedoch 10,-- EUR. Ab 14 Tage vor Beginn des Lehrgangs beträgt die Stornogebühr 50%, ab 6 Tage vor Beginn des Lehrgangs 70%, ab einem 1 Tag vor Beginn des Lehrgangs 90% des Preises. Bei Nichtteilnahme am Lehrgangstag ist die Teilnehmergebühr zu 100% fällig.

Haftung / Sicherung

Alle Teilnehmer/innen sind während der Veranstaltung und auf dem direkten Weg zu oder von der Veranstaltung, für die der Versicherungsschutz besteht, Unfall-, kranken- und haftpflichtversichert im Rahmen des Sportversicherungsvertrages der Sporthilfe e.V. des Landessportbundes Nordrhein-Westfalen (LSB NRW). Es gilt das derzeitig gültige Merkblatt, gültig ab 01.01.2008, welches in Ihrem LSB NRW-Verein zur Einsichtnahme vorliegt. Sie können sich über die Versicherungsleistungen auch online über das Versicherungsbüro ARAG-Sport24 (www.ARAG-Sport.de) informieren.

Datenschutz

Wir wickeln alle Qualifizierungsmaßnahmen im Sport über das zentrale EDV-Kurs- und Lehrgangsprogramm „ProQua" ab. Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass Sie mit Ihrer Anmeldung Ihr Einverständnis für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten über diese zentrale Datenbank im Rahmen der Zweckbestimmung des LandesSportBundes einschließlich seiner Töchter sowie der landesweit tätigen Qualifizierungszentren erklären. Wir verpflichten uns, die erhobenen Daten unter Einhaltung des Bundesdatenschutzgesetzes nur als Mittel zur Erfüllung ihrer eigenen Geschäftszwecke und satzungsgemäßen Aufgaben zu verwenden.

Veranstalter

Die Veranstalter sind in der Beschreibung der einzelnen Angebote angegeben. Anspruch auf Unterricht durch bestimmte Lehrgangs- bzw. Kursleitungen besteht nicht. Auch kurzfristig kann es erforderlich sein, eine alternative Kursleitung zu benennen.

Absage von Veranstaltungen, Mindestteilnehmerzahl

Die Mindestteilnehmerzahl wird individuell vom Veranstalter festgelegt. Wird diese Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, ist der Veranstalter berechtigt, bis zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung diese abzusagen. In diesem Fall werden Sie rechtzeitig benachrichtigt. Die Teilnahmegebühr wird zurückerstattet.

Lizenzverlängerung

Die Lizenzverlängerung beim Landessportbund NRW und der Sportjugend NRW beträgt 15 Lerneinheiten (LE). Zur Lizenzverlängerung können Sie an einer Wochenendveranstaltung teilnehmen oder an 2 Tagesveranstaltungen. Die Tagesveranstaltungen, die als Lizenzverlängerung anerkannt werden, sind entsprechend gekennzeichnet. Die Tagesveranstaltungen sollten themenbezogen sein und möglichst zeitnah absolviert werden. Sie erhalten nach erfolgreichem Abschluss von uns eine Teilnahmebestätigung. Sobald uns die Referentin / der Referent die Teilnehmerliste hat zukommen lassen, leiten wir diese an den Landessportbund Nordrhein-Westfalen, Referat 3, weiter. Sie erhalten von dort Ihre Lizenzverlängerung.

Fremdlizenzen

Haben Sie Ihre Lizenz bei einem anderen Verband gemacht, erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung. Die Teilnahmebescheinigung müssen Sie zur Lizenzverlängerung an Ihren Verband senden. Erkundigen Sie sich, ob der Verband die Lizenzverlängerung anerkennt. 

Sportkurse: Krankenkassenerstattung

Bei allen Kursen, die dieses Siegel aufweisen können Sie sich mit Ihrer Krankenkasse zwecks Kurserstattung nach Kursende in Verbindung setzen. Keine Erstattung bei Krankheit und Urlaub. Das Nachholen ist in anderen Kursen möglich.

Feiertage, Ferien, Brückentage

Kurse finden in der Regel nicht statt. Sollten sie dennoch stattfinden gibt dies die Kursleitung am Kursanfang bekannt.